Ich bin Annette Manke

Nachdem ich verschiedene Kampfsportarten ausprobiert und meinen

1. Dan in Karate gemacht habe, wollte ich neue Wege kennen lernen und wurde auf Krav Maga aufmerksam.

 

Schon nach wenigen Trainingsstunden war ich von den effektiven und realitäsnahen Verteidigungsmöglichkeiten begeistert. Besonders für mich als zierliche Frau war es wichtig zu erfahren, dass man keine Kraft benötigt, um sich auch gegen schwere und muskulöse Menschen zur Wehr setzen zu können. Ich ließ mich zum Krav Maga Instructor ausbilden. Das Wissen um diese Form der Verteidigung gebe ich nun seit vielen Jahren an Menschen weiter, die ihr Selbstbewusstsein stärken möchten.

 

Ein Lehrer, der in seinem Fachgebiet an sein Ende gelangt ist und seine Lektionen vor den Schülern nur noch mechanisch wiederholt, kann keine Begeisterung wecken.

 

Wissen darf nicht nur informieren, es muss auch inspirieren. Gerade in der Selbstverteidigung muss jeder sein erlerntes Wissen so einsetzen, dass es vom eigenen Körper angenommen und umgesetzt werden kann.

Daher nehme ich regelmäßig deutschlandweit, sowie international an Fortbildungsseminaren für Instructoren teil.

Außerdem gehört es für mich selbstverständlich dazu, mich auch in anderen Selbstverteidigungssystemen zu schulen.

So verfüge ich über Kenntnisse des russischen Selbstverteidigungskonzepts Systema, Kickboxen, Wing Tsun und MMA.


Kürzlich habe ich dem Webportal prontopro.de ein Interview gegeben.